Über Uns

Taten statt Worte

Als Jungunternehmen wollen wir zu einem Paradigmenwechsel verhelfen. Unser Bestreben liegt darin, das Konsumverhalten von uns Menschen nachhaltig zu revolutionieren.
Mensch und Umwelt stehen bei uns an erster Stelle. Dementsprechend sorgen wir mit unseren Taten für vollumfänglichen Schutz zugunsten der Menschheit und Umwelt.
Umweltschutz wird in der gegenwärtigen Zeit immer bedeutungsvoller.

Viele Unternehmen richten unseren Planeten mit umweltschädlichen Technologien zugrunde. Ob in der Agrarindustrie oder der Kleiderherstellung – überall befinden sich toxische Chemikalien, die der Natur, den Tieren und vor Allem uns Menschen erheblichen Schaden zufügen. Es ist an der Zeit nachhaltige Unternehmen zu fördern und umweltzerstörende Unternehmen zu boykottieren.

Die Macht liegt in der Hand des Konsumenten.

Umuntu & Umweltschutz

Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie und unseren Beitrag zum Umweltschutz.

Broschüre

Unser Beitrag in Zahlen

Gepflanzte Bäume pro Jahr
10000
Kilogramm an verhindertem CO2
5000
Liter gesammelter Abfall pro Woche
35
Gute Tat pro Tag
1

Buy one and plant one

Das ist unser Leitsatz bei dieser Aktion. Sie repräsentiert die Wertschätzung gegenüber unseren Kunden. Für jeden Neukunden pflanzen wir kostenlos ein Obstbaum in einem Drittweltland.

Was wollen wir damit erreichen? Einerseits erschaffen wir eine frische Nahrungsquelle für notleidende Menschen. Andererseits bekämpfen wir die Wüstenbildung und reduzieren die CO2-Emissionen.
Diesbezüglich pflanzen wir auch nicht irgendwelche Bäume, sondern ausschliesslich Orangen-, Bananen-, Mango-, und Kokosnussbäume.

Als Bestätigung erhalten Sie eine Urkunde, auf dem Ihr Name und Baum ersichtlich sind. Die Urkunde überreichen wir digital - auf Papier wäre diese Aktion schlichtweg paradox.

Unsere Hilfs- und Förderprojekte

Einerseits sind wir einer der Begründer des «Yes-Vereins». Dieser Verein setzt sich ehrenamtlich für die globale Jugendarbeitslosigkeit ein. Bezüglich Studien der UNO sind weltweit 71 Millionen Jugendliche arbeitslos – Tendenz steigend. Unzählige Personen weltweit unterstützen dieses Projekt mit Leidenschaft und Seele. Die Umuntu GmbH schafft fortan Arbeitsplätze in der Schweiz, Griechenland und Rumänien. Weitere Standorte folgen kontinuierlich.

Andererseits realisieren wir Projekte in der Stadt Brikama in Gambia.

Vor Ort verhelfen wir Menschen zu sauberem Wasser, genügend Nahrung und fundierter Bildung. Wir übernehmen die Kosten einer öffentlichen Trinkwasserstelle. Dazu werden die Bildungskosten von fünf Jugendlichen übernommen. Als Dank für unser Engagement halfen sie uns ehrenamtlich beim Bau einer Grundschule. Wir haben die Schule nicht bezahlt, sondern den Grossteil der freiwilligen Arbeiter arrangiert. In solchen Ländern bedarf es einer funktionsfähigen und stabilen Wirtschaft. Voraussetzung dafür ist eine angemessene Schulbildung. Demzufolge investieren wir im Wesentlichen in die Bildung der Jugendlichen. Diese Generation bestimmt über die Zukunft in ihrem Land. Diese und andere Projekte werden alleine mit dem Kauf unseres Flaschenwassers realisiert. 5 Rappen pro Flasche fliessen direkt an unsere Hilfs- und Förderprojekte.

Unser Standort