Allgemeine Geschäftsbestimmungen2018-09-11T13:41:53+00:00

Die Shop-Bestellung führt direkt zu einem verbindlichen Kaufvertrag zwischen der Firma Umuntu GmbH und dem Kunden nach den hier festgehaltenen Bedingungen.

§ 1 Geltungsbereich

  1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Umuntu GmbH betriebenen Online-Shop (nachfolgend: „Umuntu GmbH “) und dem Besteller von Waren (nachfolgend: „Kunden“) andererseits gelten die im Folgenden angeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  2. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

§ 2 Aufträge

  1. Alle Aufträge werden aufgrund nachstehender Bedingungen angenommen bzw. ausgeführt. Durch Erteilung von Aufträgen erkennen die Besteller diese Lieferbedingungen ausdrücklich an. Alle Vereinbarungen, insbesondere auch mündliche Abmachungen mit Beauftragten des Hauses und telefonische Bestellungen sind verbindlich und angenommen.

§ 3 Vertragssprache & Bestellung

  1. Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst und Beschwerdeerledigung werden in den ausgeschriebenen Öffnungszeiten (auf der Webseite zu entnehmen) ausschliesslich in deutscher Sprache angeboten.
  2. Die Bestellung erfolgt direkt an Umuntu GmbH über Bestellformulare, die über den Online-Warenkorb gesendet werden. Bestellungen können von jedem Ort der Welt aus vorgenommen werden.
  3. Bestellungen werden grundsätzlich nur in haushaltsüblichen Mengen entgegengenommen.

§ 4 Produkthaftung

  1. Alle Schadenersatzansprüche gegenüber Umuntu GmbH sind ausgeschlossen, und zwar ohne Rücksicht darauf, aus welchem Rechtsgrund diese hergeleitet werden, insbesondere auch gemäss den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, welche durch einen Fehler der Ware entstanden sind, wobei vor allem Ansprüche auf Ersatz von Folgeschäden, wie Produktionsausfall oder entgangener Gewinn und dergleichen zur Gänze ausgeschlossen sind, es sei denn, dass die Firma Umuntu GmbH Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.
  2. Für jene Teile der Ware, die wir von Unterlieferanten bezogen haben, haften wir auch nur in dem Umfang, als uns selbst gegen unseren Unterlieferanten Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche zustehen. Alle Schadenersatz- und allfällige Regressansprüche gegen die Firma Umuntu GmbH GmbH sind bei sonstigem Verfall binnen sechs Monaten gerichtlich geltend zu machen.
  3. Die Umuntu GmbH leistet hinsichtlich der Eignung des Kaufgegenstandes ausschliesslich dahingehend Gewähr, dass dieser im Sinne der Bestimmungen und Vorschriften des Produzenten bzw. Lieferanten verwendbar ist. Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, dass der Kaufgegenstand bestimmungsgemäss und falls vorhanden ausschliesslich im Sinne der mitgelieferten Anleitung gebraucht wird. Im Falle der Verletzung dieser Verpflichtung stehen dem Käufer gegen den Lieferanten Ansprüche nicht zu.

§ 5 Vertragsabschluss, Rücktritt und Leistungserbringung, Eigentumsvorbehalt

  1. Umuntu GmbH behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote sind freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Firma Umuntu GmbH kommt mit der Bestätigung der Bestellung der Ware durch den Umuntu Online-Shop zustande.
  2. Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich (per E-Mail an info@umuntu.ch erfolgen, massgeblich für die Rechtzeitigkeit ist das Datum der Absendung.
  3. Die Ware muss im Fall des Rücktritts des Kunden ungeöffnet bzw. unbenutzt, unbeschädigt und nicht verschmutzt an die Firma Umuntu GmbH retourniert werden, wobei die Kosten der Rücksendung der Kunde zu tragen hat. Nach Einlangen der Retourware bei der Firma Umuntu GmbH wird der allenfalls bereits geleistete Kaufpreis – abzüglich der auf der Rechnung angeführten Versandkosten, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Rücksendung rückerstattet. Bei erkennbaren Gebrauchsspuren, beschädigten Verpackungen, Fehlen von Teilen oder Zubehör bzw. nicht entrichtetem Entgelt für die Retournierung der Ware wird jedoch ein angemessenes Entgelt für die Benützung bzw. Wertminderung sowie ggf. für entstandene Fracht- und Lagerkosten eingehoben bzw. einbehalten.
  4. Umuntu GmbH kann die Annahme von Bestellungen ohne Angabe von Gründen ablehnen und hat das Recht, bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern oder unvorhersehbaren Lieferschwierigkeiten, deren Gründe ausserhalb des Einflussbereichs der Firma Umuntu GmbH liegen, vom Vertrag zurückzutreten.
  5. Angebote gelten, solange der Vorrat reicht. Sollte der Vorrat erschöpft sein, wird dies im Online-Shop angezeigt.
  6. Lieferungen werden gegen Verrechnung der auf der Website der Firma Umuntu GmbH betriebenen Online-Shop „Versandkosten“ dargestellten Tarifen versandt.
  7. Die gelieferten Waren bleiben bis zum Zeitpunkt der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises samt allen Nebengebühren im Eigentum des Verkäufers. Insbesondere wird hier auf Punkt 7, Sätze 3 und 4 verwiesen. Kommt der Besteller der Firma Umuntu GmbH gegenüber in Verzug oder verletzt er eine der sich aus dem Eigentumsvorbehalt ergebenen Pflichten, wird die gesamte aushaftende Forderung sofort fällig. Wir sind berechtigt, die Herausgabe der in unserem Eigentum stehenden Sachen zu verlangen und diese abzuholen, wobei der Besteller auf die Geltendmachung einer Zurückbehaltung, aus welchem Grund auch immer, verzichtet. Die Kosten der Rücknahme, die keinen Vertragsrücktritt darstellt, hat der Besteller zu tragen.


§ 6 Preise

  1. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Käufers. Schadenersatzansprüche wegen nicht rechtzeitiger Lieferung oder wegen Rücktritt vom Vertrag sind in jedem Fall ausgeschlossen. Betriebsstörungen infolge höherer Gewalt im eigenen Betrieb oder im Herstellungsbetrieb entbinden die Firma Umuntu GmbH von der Einhaltung vereinbarter Lieferfristen, ebenso wie Störungen auf dem gesamten Transportweg, insbesondere vom Herstellungsbetrieb zu der Firma Umuntu GmbH. Bereits erbrachte Teilleistungen sind vom Besteller abzunehmen und zu bezahlen. Teillieferungen und Teilrechnungen sind zulässig, wobei Teillieferungen vom Besteller zu den festgelegten Zahlungskonditionen zu bezahlen sind. Erst wenn ein vereinbarter Liefertermin um mehr als 6 Wochen überschritten wurde, kann der Besteller unter Einräumung einer 3-wöchigen Nachlieferfrist vom Vertrag zurücktreten. Wenn der Besteller die Ware nicht abnimmt, sind wir berechtigt, nach Setzung einer 2-wöchigen Frist vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Versicherung und Verpackung werden zu Selbstkosten verrechnet.
  2. Allfällig geleistete Zahlungen werden dem Kunden abzüglich entstandener Versandkosten in diesem Fall umgehend rückerstattet.
  3. Den Kunden trifft – sofern es sich bei diesem um keinen Verbraucher handelt – die Verpflichtung zur unverzüglichen Rüge offener Mängel nach Erhalt der Ware.
  4. Der Kunde genehmigt bei Versendung ausdrücklich die verkehrsüblichen Versendungsarten für die bestellten Waren, wie z.B. Post, Bahn, Flugzeug, Schiff, private Boten- und Zustelldienste wie DHL etc.
  5. Die Gefahr des Untergangs und der Verschlechterung geht mit Absendung der Ware (das ist die Übergabe an die Zustell-/Transporteinrichtung) durch die Firma Umuntu GmbH auf den Kunden über.

§ 7 Zahlungsmodalitäten

  1. Alle Preise verstehen sich brutto einschliesslich gesetzlicher Umsatzsteuer.
    Als Zahlungsart sind ausschliesslich die im Umuntu GmbH betriebenen Online-Shop ausgewiesenen Zahlungsmethoden zulässig. 
  2. Wir beliefern alle unser Kunden auf Vorkasse.  Diese sind direkt nach der Bestellung und ohne Abzug zahlbar. Wechsel oder Schecks werden entgegengenommen. Sämtliche Diskont- und Einzugsspesen gehen zu Lasten des Bestellers. Sie erhalten mit der Ware den für Ihr Land gültigen Zahlschein einer Bank in Ihrem Lande. 
  3. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn Umuntu GmbH über den Betrag endgültig und uneingeschränkt verfügen kann.

§ 8 Haftungsbeschränkung, Datenschutz & anwendbares Recht

  1. Personenbezogene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz und insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Sie dienen ausschliesslich der Abwicklung des Geschäftes mit dem Kunden und Marketingzwecken der Firma Umuntu GmbH. (Mahnbuchhaltung, Kundenevidenz, aktuelle Informationen). Die an Umuntu GmbH vom Kunden übermittelten Daten werden für diese Zwecke elektronisch gespeichert, jedoch nicht an Dritte weitergegeben. Sofern es sich beim Kunden um einen Verbraucher handelt, wird die Firma Umuntu GmbH diesem auf Verlangen jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten geben und diese auf Verlangen löschen, berichtigen und für Zwecke der Werbung und des Marketings sperren.
  2. Der Kunde erklärt bis auf jederzeitigen Widerruf sein Einverständnis, von Umuntu GmbH über Leistungen, Produkte und Neuigkeiten auch per E-Mail informiert zu werden. Der Empfang weiterer absatzfördernder E-Mails von Umuntu GmbH kann durch den Kunden beendet werden.
  3. Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts.

§ 9 Datensicherheit

  1. Die Umuntu GmbH setzt SSL als Verschlüsselungs- und Sicherungs-Software ein.

§ 10 Reklamation

  1. Reklamationen können bei sonstigem Anspruchsverlust nur innerhalb dreier Werktage nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden. Bei beschädigten Sendungen ist unmittelbar Schadensfeststellung durch den Auslieferer zu veranlassen (Spediteur, Post oder Bahn), ansonsten müssen wir eine Schadensregulierung ablehnen. Nachträgliche Reklamationen werden nicht anerkannt. Nach Wahl von Umuntu GmbH können Gewährleistungsansprüche durch Verbesserung oder Lieferung einer mangelfreien Ware erfüllt werden, aber auch durch Gewährung einer angemessenen Preisminderung, insbesondere wenn eine Behebung nicht oder nur mit unverhältnismässig hohen Kosten möglich wäre. Wird die gelieferte Ware vom Besteller verändert, unsachgemäss behandelt oder verarbeitet, erlischt jede Gewährleistungspflicht seitens Umuntu GmbH.
  2. Für Kosten einer durch den Besteller selbst vorgenommenen Mängelbehebung haben wir ausschliesslich dann aufzukommen, wenn Umuntu GmbH hierzu die schriftliche Zustimmung gegeben hat.

§ 11 Warenrücksendung

  1. Bei Rücksendungen, die ausserhalb der Rücktrittsfrist erfolgen, behalten wir uns die Annahmeverweigerung vor. Dies gilt auch für nicht mehr neuwertige oder etikettierte Ware. Wenn die Rücksendung nicht aufgrund einer berechtigten Reklamation oder ausserhalb der gesetzlichen Rücktrittsfrist erfolgt, verrechnen wir eine Manipulationsgebühr in der Höhe von 20,- CHF netto. Rücksendungen sind grundsätzlich frei Haus an Umuntu GmbH, CH-8272 Ermatingen zu senden. Für anfallende Frachtkosten kann Umuntu GmbH nicht aufkommen, dies gilt auch insbesondere für Rücksendungen innerhalb der gesetzlichen Rücktrittsfrist.

§ 12 Erfüllungsort

  1. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist für beide Vertragspartner Ermatingen/Thurgau (Schweiz).

§ 13 Bestimmungen

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Bedingungen rechtsunwirksam sein, wird die Wirksamkeit der anderen und des Vertrages selbst hiervon nicht berührt. Etwaige unwirksame Bestimmungen werden durch Neuregelungen, die den gleichen wirtschaftlichen Erfolg zum Ziel haben, ersetzt.

Stand 29. September 2017